"MINT"


 

 

Diashow

"Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik: Die sogenannten Mint-Fächer fallen vielen nicht leicht. Deshalb hat das Bildungsbüro des Kreises Minden-Lübbecke jetzt ein Netzwerk ins Leben gerufen, bei dem sich Ganztagsgrundschulen und Kindertagesstätten zusammentun, um Kindern naturwissenschaftlich-technische Themen näherzubringen. Kindertagesstätten und Grundschulen, die einen Schwerpunkt auf die Mint-Bereiche legen, machen durch die Zusammenarbeit im Netzwerk Kindern den Übergang in die Schule in diesem Bereich leichter. So werden naturwissenschaftliche und technische Kompetenzen früh gefördert. Fachliche Unterstützung bekommt das Netzwerk von der Stiftung "Haus der kleinen Forscher", die bereits in den Kitas des Kreises gut etabliert ist." (aus MT 24.5.2012)

Auch die Hohenstaufenschule beteiligt sich an diesem Modellversuch. Nachdem bereits der Ganztag in einer AG viel Spaß am Experimentieren gewonnen hat, beteiligen sich nun auch 3 Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen am Netzwerk.

Dazu kooperieren die Klassen 3d (Frau Kordes) und eine jetzige 1d (Frau Dürrwald) mit drei Kindergärten aus dem schulischen Umfeld (Habsburger Ring, St. Thomas Kiga, Kita Leonardi).

Die Gruppen besuchen sich, lernen sich kennen und experimentieren miteinander.

Nach einem gemeinsamen Lied (natürlich dem Hohenstaufensong) galt es eine gute Seifenblasenlauge herzustellen. Abwechselnd mischten die Kinder Spülmittel oder Schmierseife mit Wasser.

Dann konnten wir uns bei einem gemeinsamen Frühstück im gemütlichen Pfarrgarten stärken.

Endlich ging es los:

Den Kindern standen verschiedene Materialien zur Verfügung, um auf unterschiedliche Weise Seifenblasen herzustellen und zu untersuchen. Mit Strohhalmen, Draht, Pfeifenputzern und Flaschen entstanden interessante Objekte, die mit Lupen eifrig untersucht wurden. Nach einiger Zeit gelang es zwei Kindern sogar Riesenseifenblasen aus der Wasserflasche in den Himmel zu schicken.

Zum Abschluss bestätigten uns die Kinder, was die ganze Zeit über schon spürbar war:


Unser gemeinsamer Experimentiermorgen war ein voller Erfolg.

Top
  Grundschule Hohenstaufenschule, Kuhlenstr. 70, 32427 Minden, Tel.: 0571 / 22576  | www.hohenstaufenschule.de